Spar-Rechner

Monatliche Einsparung

Arbeitnehmer
Arbeitgeber

Jährliche Einsparung

Gesamt
In Ihrem konkreten Fall erzielen Sie möglicherweise keine Einsparung.

Fragen Sie Ihren Steuerberater für weitere Details.

Steuer-Spar-Rechner

Bei der steuerlichen Berücksichtigung eines Dienstwagens können Sie in sehr vielen Fällen durch die Führung eines Fahrtenbuchs gegenüber der pauschal-Besteuerung nach der 1%-Regel erheblich Steuern sparen.

Mit unserem Spar-Rechner auf dieser Seite ermöglichen wir Ihnen voraussichtliche Steuerersparnisse für Ihren konkreten Fall abzuschätzen. Passen Sie dazu einfach die (unterstrichenen Eingabe) für Ihre Situation an*.

Einsparungspotential

Unter Annahme der Beispieldaten (unten) würde der Arbeitgeber bei Ausnutzung der 1%-Regelung für das Fahrzeug ca. 97 € pro Monat an zusätzlichen Sozialabgaben zahlen, der Arbeitnehmer zahlt ca. 183 € an Steuern und Sozialabgaben.

Durch Führen eines Fahrtenbuches reduziert sich der geldwerte Vorteil und — dadurch — spart der Arbeitgeber monatlich 45 €, der Arbeitnehmer hat 84 € mehr. Das macht im Jahr insgesammt 1.548 € Einsparung.

Grundinformationen

Bruttolistenneupreis Fahrzeug:
Abschreibungsdauer:
Entfernung zur Arbeitsstätte: km


Gesamt Fahrstecke pro Jahr: km
Private Fahrstecke pro Jahr: km

Vergleich der Steueransätze

1% Regelung

Fahrtenbuch

pro Monat pro Jahr pro Monat pro Jahr

Fahrzeugwert

1% des Bruttolistenneupreis

Fahrzeugwert

Aus jährlicher Abschreibung

Arbeitsweg

0,03% des Bruttolistenneupreis pro Kilometer

Benzinkosten

Kfz Versicherung

Wartung

Summe

Privatanteil

zu versteuernder

Geldwerter Vorteil

zu versteuernder

Geldwerter Vorteil

Steuersätze

% Einkommenssteuer:
% Sozialabgaben Arbeitnehmer:
% Sozialabgaben Arbeitgeber:


*) Alle Angaben ohne Gewähr