Schnellere Update-Zyklen mit PWA (Teil 2)

26.02.2020

NFC und RFID kommt ins WebBisher:

Im vorigen Artikel dieser Reihe haben wir berichtet, dass in Kürze auch Anwendungen mit NFC und RFID-Tags durch PWA Lösungen möglich werden. Wir haben erklärt, was PWAs überhaupt sind, und was dies für Sie bedeutet.

Sie können die Details auch nochmal hier nachlesen:

Teil 1: Was sind Progressive Web Apps

In diesem Artikel erklären wir, wie Sie durch PWA von schnelleren Update-Zyklen profitieren.

Schnellere Update-Zyklen

Das Web ist schneller: das wissen bereits viele. Das dies auch für Anwendungen Ihres Smartphones gilt, war Ihnen aber bestimmt noch nicht bewusst. Allein bei TSI, spielen wir mehrfach wöchentlich Updates für unsere Plattform-Lösung TSI - Monitor ein, inklusive Verbesserungen für TSI Connect in der PWA Variante, welche Bestandteil unserer Plattform ist. Das umfasst nicht nur Sicherheitsupdates und Bugfixes, sondern oft auch Funktionsverbesserungen und neue Features.

Schnellere Update-ZyklenIm Vergleich dazu haben wir unsere TSI Connect Android-App in den vergangenen 3 Jahren im Schnitt nur alle 60 Tage aktualisiert. Und damit ist die TSI nicht allein, fast überall in der Branche sind die Update-Zyklen für Native Apps deutlich länger.

Das hat verschiedene Ursachen. Zum ersten ist es um einiges komplizierter, Native Apps bereitzustellen, was sich als Konsequenz daraus ergibt, dass die nötige Technologie einiges extra an Komplexität erfordert, was auch wieder umfangreichere Tests vor einem Update nötig macht.

Hinzukommt, dass Updates immer erst den Einstellungsprozess des jeweiligen App-Stores durchlaufen müssen, was zusätzliche Verzögerungen mit sich bringt. Und dann vergeht auch noch weitere Zeit bis das Update auch in Ihrem Smartphone angeboten, heruntergeladen und durch Sie als Anwender installiert werden kann. Teilweise läuft dies mitunter automatisch – je nach Einstellung müssen Sie aber eventuell auch selbst für ein Update aktiv werden.

PWA: Updates in Sekunden

Bei PWA hingegen sieht die Situation komplett anders aus: Wir stellen ein Update bereit und dies ist in binnen von Sekunden für Sie nutzbar. Nutzen Sie die App, wird das Update automatisch im Hintergrund installiert – meistens merken Sie es noch nicht einmal – außer vielleicht, dass Sie womöglich neue Features entdecken!

Weniger Komplexität, Höhere QualitätWeniger Komplexität, weniger Aufwand

Wir wollen aber auch nicht verschweigen, dass PWA auch für uns, als Anbieter, zahlreiche Vorteile mit sich bringen. Zum einen entfällt der zusätzliche Aufwand Funktionen, die wir in unserer Plattform bereits anbieten, erneut in Native-Apps zu portieren und dort quasi das „Rad erneut entwickeln“ müssen.  Zum anderen muss unsere Plattform zusätzlich Schnittstellen unterhalten, welche die besonderen Bedürfnisse von Native-Apps abdecken, so dass diese korrekt und auch sicher funktionieren. Das alles sind zusätzliche Investitionen in Technologie, Sicherheit, Tests und Entwicklung. Letztlich profitieren auch Sie durch mehr Leistung und günstigere Preise, wenn wir unsere Investitionen zielgerichteter und effizienter einsetzen können.

Im dritten und letzten Teil dieser Serie lesen Sie, wie durch PWA auch die Sicherheit profitiert.

Teil 3: Sicherer mit PWA