Landwirtschaft & Agrarmaschinen

Der TSI Fleetmanager ist eine der modernsten Flottenmanagementlösungen, die besonders auch beim Einsatz von Landmaschinen zum Einsatz kommt und neue Möglichkeiten und Vorteile eröffnet.

Ermittlung der bearbeiteten Fläche

Ein häufiger Knackpunkt ist die Abrechnung bearbeiteter Flächen, denn oft stehen die Feldgrenzen nicht digital zur Verfügung oder es gibt nur ungenaue Informationen z.B. für Teilstücke. Doch für eine exakte und faire Abrechnung sind diese Daten von essentieller Bedeutung.

Der TSI Fleetmanager löst diese Probleme schnell, einfach und bequem mit einer automatischen Ermittlung von bearbeiteten Flächen. Natürlich werden die Flächen nicht nur anschaulich visualisiert, sondern stehen auch direkt zum Export zur Verfügung, z.B. als Shapefile im ETRS89 oder UTM Format.

Mit Telematik Agrarmaschinen wirtschaftlich nutzen

Nutzen für Ei­gen­tü­mer­ge­mein­schaf­ten

Durch den gemeinsamen Erwerb und Nutzung in Maschinengemeinschaften können auch teure Landmaschinen auch für kleinere Betriebe erschwinglich bzw. wirtschaftlich betrieben werden, insbesondere wenn sich benachbarte Landwirte zusammenschließen.

Um die Kosten gerecht verteilen zu können, ist es dann notwendig möglichst genau zu wissen, welcher Landwirt eine Maschine wann und wie lang genutzt hat.


Automatische Erfassung und Auswertung von Einsätzen

Mit dem TSI Fleetmanager werden Einsatz und Nutzung automatisch erfasst und sind leicht nach Datum oder Einsatzort, oder bearbeiteter Fläche auszuwerten. Mittels verfügbarer Betriebsstundenzähler lässt sich auch die Nutzung verschiedener Funktionen oder Anbaugeräte direkt erfassen und Einsatzstunden abrechnen.

Sogar die Zuordnung zu verschiedenen Betrieben kann über die integrierte Fahrererkennung vollautomatisch geschehen – oder nutzen Sie die Fahrtzeiten zur Lohnabrechnung Ihrer Mitarbeiter.

Telematik eröffnet insbesondere für kleine und mittlere landwirtschaftliche Betriebe neue Möglichkeiten und das ohne hohen organisatorischen Mehraufwand.

Wartungsmanagement vereinfachen

Wartungsplanung

Das teure Landmaschinen Pflege und Wartung benötigen ist bekannt. Fällt eines dieser Gerät aus, kann dies ein riesen Loch in die Kasse reißen. Jede einzelne Stunde Ausfall kostet Geld und die Kosten für die Reparaturen an den Maschinen kann schnell beachtliche Summen verschlingen.

Hier helfen wir Ihnen weiter!

Denn gut gepflegte und gewartete Fahrzeuge und Maschinen halten länger und müssen nicht frühzeitig für teures Geld ausgewechselt werden.

Das integrierte Wartungsbuch der TSI erfasst nicht nur die Historie aller Wartungen und Inspektionen und die damit verbundenen spezifischen Fahrzeugkosten, sondern macht auch die Planung für zukünftig anstehende Termine zu einer Leichtigkeit.

Mit dem TSI Diebstahlschutz sichern Sie Ihre Investitionen
Diebstahlschutz mit TSI

Überwachung & Alarmierung

Setzen Sie dem Dieselklau ein Ende! „Schluss mit Dieselklau!“

Beugen Sie dem Dieselklau an Ihren Fahrzeugen und Maschinen vor oder nutzen sie den TSI Fleetmanager zur Diebstahlüberwachung und erhalten Sie z.B. eine SMS, wenn Ihr Fahrzeug einen erlaubten Bereich verlässt.

Sie werden sofort über ungewöhnliche Aktivitäten an Ihren Landmaschinen informiert und können so optimal Ihre Investitionen schützen.

Dokumentation, Auswertung & Analyse

Durch integrierte, zoombare Karten haben Sie alle Ihre Fahrzeuge im Blick, können Einsätze live verfolgen, die Position, sowie alle Einsätze, Fahrzeugdaten und Betriebsstunden ihrer Landmaschinen, Erntemaschinen, Traktoren und Landtechnik erfassen, überwachen, kontrollieren und auswerten.

Die Darstellungen ermöglichen, unter anderen, die gefahrenen Geschwindigkeiten farblich abzubilden oder den Einsatz der Anbaugeräte exakt zu ermitteln.

Einsatzstunden nach Tagen oder Monaten, untergliedert in die Teilbereiche, in Betrieb, Fahrt zum Acker oder Leerlauf, lassen sich einfach auswerten und zuordnen.

Das und vieles mehr...

Live Disposition mit GPS
Kurzübersicht aktueller Fahrten
Automatische Fahrererkennung
Start-Ansicht
Fahrtenberichte
Fahrtendetails
Kartendarstellung
Geschwindigkeitsprofil
Online Hilfe
Überwachung
Live Disposition mit GPS

Live Disposition mit GPS

Mit dem Dashboard haben Sie jederzeit eine Übersicht Ihre Fahrzeuge und der aktuellen Lage und versetzen Ihre Disponenten mühelos in die Lage schnell, effektiv und zielgenau zu koordinieren.

Kurzübersicht aktueller Fahrten

Kurzübersicht aktueller Fahrten

Das Dashboard liefert fokussiert alle Daten für die Disposition in Echtzeit. Kürzlich zurückgelegte Fahrten lassen sich direkt in der Kartenansicht einsehen.

Automatische Fahrererkennung

Automatische Fahrererkennung

Durch die Automatische Fahrererkennung erkennen Sie auch sofort wer einzelne Fahrzeuge steuert und können gegebenenfalls direkt mit Fahrern in Kontakt treten

Start-Ansicht

Start-Ansicht

Mit der Anmeldung am System erhalten Sie sofort den ersten aktuellen Überblick über Ihre Flotte.

 

Natürlich können Sie auch bestimmen welche Informationen Ihnen nach dem Start automatisch präsentiert werden.

Fahrtenberichte

Fahrtenberichte

Standardmäßig enthält der TSI Fleetmanager bereits vorbereitete Berichte, wie dieser Fahrtenbericht, der alle zurückgelegten Fahrten eines oder mehrerer Fahrzeuge detailliert auflistet. Somit können Sie auch ohne lange Einrichtung sofort loslegen.

 

Mit dem integrierten Bericht-Konfigurator können Sie aber auch leicht jederzeit benutzerdefinierte Berichte nach Ihren eigenen Anforderungen und Vorstellungen erstellen.

Fahrtendetails

Fahrtendetails

Mit unserem Drilldown ist es möglich sich bis zu jedem einzelnen Datenpunkt in Ihre Daten zu navigieren, wie hier im Fahrtdetailbericht, bei dem jeder einzelne Wegpunkt einsehbar ist.

Kartendarstellung

Kartendarstellung

Zu den Standardfunktionen gehört natürlich auch die Visualisierung von Fahrten in einer Kartendarstellung. In den interaktiven zoombaren Karten können Sie Wegstrecken genauestens Verfolgen und auch Ihre eigenen Geo-Daten einblenden.

Geschwindigkeitsprofil

Geschwindigkeitsprofil

Besonders aussagekräftig sind graphische Visualisierungen der gefahrenen Geschwindigkeit in einer Kartendarstellung: Im Geschwindigkeitsprofil ist so ersichtlich wo Potential für Verbesserung möglich ist.

Online Hilfe

Online Hilfe

Gezielt können sie sich über die Online Hilfe Bereiche erklären lassen. Sei es bei den Einstellungen, bei der Einsatzplanung oder bei der Konfiguration von Berichten

Überwachung

Überwachung

Lassen sie sich über besondere Geschehnisse, Ereignisse oder Entwicklungen aktiv benachrichtigen. Bekommen Sie zum Beispiel eine SMS, wenn Ihr Fahrzeug einen definierten Bereich verlässt.

Auch hier ist die Onlinehilfe bei der Einstellung behilflich

Das könnte Sie auch interessieren

  • Besser Planen

    Koordinieren Sie die Einsätze und Verfügbarkeit Ihrer Maschinen in unserem Terminplaner

    Mehr dazu...
  • Volle Kostenkontrolle

    Ermitteln Sie Kraftstoffverbräuche in Echtzeit pro Fahrer und Fahrzeug egal welchen Typs und Alters

    Neugierig geworden?
  • Mobiler Anmeldepunkt für Mitarbeiter-Arbeitszeiterfassung
    Mobiler Anmeldepunkt mit Multi-Status Option

    Arbeitszeiten erfassen

    Erfassen Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter Standort-Unabhängig
    an jeden beliebigen Ort.

    Informieren Sie sich hier...
  • Effizienz Steigern

    In der Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen, gerade mobil und im Außenbereich, steckt oft großes Potential für Effizienzsteigerungen

    Jetzt durchstarten!

Über uns

Mit dem breit­ge­fächer­ten Lö­sungs­port­folio der TSI Telematic Services GmbH sind wir ein führen­der An­bie­ter für Te­le­ma­tik-Lö­sungen und Dienst­leis­tun­gen.

Wir beraten Sie und fin­den ge­mein­sam maß­ge­schnei­der­te Lö­sun­gen, die auf Ihre in­di­vi­duel­len Be­dürf­nis­se zu­ge­schnit­ten sind.
mehr...

TSI ist Ihr Telematik Partner Ihr Telematik Partner
Telefon: +49 (30) 6392 6155
Fax: +49 (30) 2218 5015
Email: info@tsi-telematic.com
Web: www.tsi-telematic.com

Aktuelles zum Thema

Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung

Die 28. Brala vom 10. Bis 13. Mai 2018 -  Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft, Wissenschaft und Praxis

30.04.2018