NewsItem

27.10.2018

14. Mitteldeutscher OmnibustagAutomatisches Auslesen des digitalen Tachographen mit der TSI

Als zentraler Treffpunkt der Verbände MDO, LSOT und VSAO eint der Mitteldeutsche Omnibustag die Branchenkompetenz Mitteldeutschlands. An zwei Tagen wird diskutiert, ausgetauscht und die neuesten Innovationen präsentiert. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer, Verkehrsleiter und Disponenten sowie an das Fahrpersonal.

Die Gewinnung von Fahrpersonal, sowie neue Antriebstechnologien und Fragen des Reiseverkehrs in Europa stehen im Fokus der Fachtagung.

TSI stellt Flottenmanagement für Bus-Unternehmen das automatische Auslesen des digitalen Tachographen vorAuch diesmal ist die TSI Telematic Services GmbH, mit ihren modernsten Flottenmanagement-Lösungen, auf dem mitteldeutschen Omnibustag vertreten.

Die Bus-Branche ist derzeit geprägt vom Wandel in einem Wettbewerbsmarkt, welcher besonders die privaten mittelständischen Unternehmen hart treffen kann. Mit ihren speziell für Busse optimierten Funktionen des TSI Fleetmanagers hat die TSI ihre langjährigen Erfahrungen eingebracht, um genau die Lösung zu schaffen, die in der Busbranche maßgeblichen Anteil an der Reduzierung, besonders des Kraftstoffverbrauchs hat. Was folglich auch entscheidend dazu beiträgt den CO2 Ausstoß zu reduzieren und die Umwelt zu entlasten.

Mit der TSI werden speziell für Busunternehmen neue Möglichkeiten und Vorteile eröffnet. Erfassung von Motorlaufzeiten, Fahrer- und Fahrzeugbezogene Auswertungen, Erfassung und Senkung des Kraftstoffverbrauchs fahrzeugtypunabhängig, sind nur einige Punkte, die durch die TSI – Bus-Telematik angeboten werden und dem Unternehmen entscheidend helfen kann, die Wettbewerbsfähigkeit zu steigen.

Aussteller, Besucher und Kongressteilnehmer erwartet ein breites Themenspektrum und ein ansprechendes Rahmenprogramm. Zwei Tage mit interessanten Diskussionen, spannenden Gespräche und vielen wertvollen Impulse.

MDOT_PodiumAntriebe-900x720.jpgEs wird auch ein Überblick von rechtlichen Neuerungen zu Unternehmerpflichten, über mögliche Sanktionen, bis zur ordnungsgemäßen Benutzung der Kontrollgeräte vermittelt. Zielstellung des Seminars ist die Vermittlung des entsprechenden Wissens, um Bußgelder durch Fehleinträge und Versäumung von Fristen zu vermeiden.

Die TSI stellt an dieser Stelle das automatische Auslesen des digitalen Tachographen vor. Ein großer Schritt, um die gesetzlichen Anforderungen zur Dokumentation und Aufbewahrung von Lenkzeiten zu erfüllen.

Die Daten der Fahrerkarte und die des Massenspeichers werden mit der TSI - Lösung automatisch ausgelesen, archiviert und ausgewertet, sodass die Unternehmen direkt im Besitz von allen gesetzlich erforderlichen Daten sind. Das manuelle Auslesen von Tachographen wird überflüssig und es kann jederzeit auf alle Daten zugriffen werden. Gesetzeskonforme Verstoß-Auswertungen können erstellt werden, unabhängig davon, wo sich die Fahrzeuge oder Fahrer befinden.